Katholische Frauengemeinschaft - kfd

Frauengemeinschaft St. Kilian Letmathe kfd

Kfd Logo

 

Frauengemeinschaft St. Kilian Letmathe (kfd)

Die „Frauengemeinschaft St. Kilian“ (kfd, 2015 190 Mitglieder) führt sich zurück auf die 1872 gegründete „Bruderschaft christlicher Mütter“ ist somit der älteste katholische Verein innerhalb der Pfarrgemeinde St. Kilian.

Wir bieten an jedem  Dienstag nach der morgendlichen Messe (9 Uhr im Kiliansdom) im Pfarrheim den Morgentreff mit Kaffee und Plätzchen an, bei dem Gelegenheit zu Gespräch und Austausch geboten wird.  Jeden ersten Dienstag im Monat laden wir nach der Messe zum Frühstück ein.

Unser Halbjahresprogramm enthält sowohl religiöse Veranstaltungen (Einkehrtage, religiöse Vorträge, Wortgottesfeiern) als auch Angebote zu verschiedenen Themen (z. B. Gesundheit, Familie, Kultur).

Zum festen Bestandteil der Vereinstätigkeiten gehören die Karnevalsveranstaltung an Weiberfastnacht sowie Halb- und Ganztagsfahrten (etwa zu Weihnachtsmärkten). Wir kooperieren mit den Frauengemeinschaften von Mariä Himmelfahrt (Oestrich) und Herz Jesu (Grüne), z. B. gemeinsame Mai- und Rosenkranzandachten. Mit den evangelischen Frauen treffen wir uns zum jährlichen Weltgebetstag der Frauen und zum gemeinsamen Singen. Mit dem BildPunkt Letmathe organisieren wir gelegentlich Bildungsveranstaltungen.

Organisatorisch und personell sind wir eng mit der Caritas von St. Kilian verbunden. Dadurch tragen auch wir Verantwortung für die diakonalen Aufgaben der Gemeinde in vielfältigen sozialen Bereichen.

Die Mitglieder erhalten monatlich die Zeitschrift „Frau und Mutter“, deren Kosten im jährlichen Mitgliedsbeitrag von 18 € enthalten sind.

Unser momentanes Führungsteam besteht aus:

Elisabeth Klüppel

Veronika Müller

Susanne Rüter

Cordula Trotier

Die geistliche Begleitung nimmt Gemeindereferentin Barbara Rofalski wahr.