Startseite

Der Pastoralverbund Letmathe trauert um Pfarrer Thomas Schmidt

 

Der Pastoralverbund Letmathe trauert um Pfarrer Thomas Schmidt, der im Alter von 57 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.

 

Er feierte seine Primiz vor 25 Jahren in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Oestrich und wollte in diesem Monat bei uns sein Silberjubiläum feiern, das aber aufgrund der allgemeinen Lage abgesagt werden musste. Die Familie lebte früher in Oestrich. Thomas Schmidt hatte immer Kontakt zu seiner Heimatgemeinde gehalten und war im Jubiläumsjahr unserer Kirchen mit seiner betagten Mutter häufiger zu Gast. Im Rahmen der Wiedereröffnung des Kiliandoms war es ihm eine besondere Ehre gewesen den Zelebrationsaltar zu segnen. Im letzten Jahr hatte er noch ein Kreuzweg-Gebetsheftchen verfasst und drucken lassen. Es ist im Schriftenstand zu finden. Er hatte guten Kontakt zu den Pfarrern Willersen und Komesker. Zuletzt war Thomas Schmidt im Pastoralverbund Bad Westernkotten als Kur- und Gemeindeseelsorger tätig.

 

Er wird - auf seinen Wunsch hin - in der Priestergruft auf dem alten Friedhof in Letmathe bestattet. Wir feiern das Requiem am Montag, 22. Juni um 13:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Kilian und ziehen anschließend zum Grab. R.I.P.