Startseite

Mund-Nasen-Bedeckung im Gottesdienst!

 

Aufgrund des steigenden Inzidenz-Wertes im Mrkischen Kreis und des Erreichens der ersten Gefhrdungsstufe sind - ab sofort - alle Glubigen gebeten whrend des Gottesdienstes eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Ausgenommen von dieser Regelung sind die Zelebranten und liturgischen Dienste, sofern sie sich im Altarraum aufhalten.

 

 

Ab einem 7-Tages-Inzidenz-Wert ber 35 (Gefhrdungsstufe 1) oder 50 (Gefhrdungsstufe 2) gelten im Bereich des Erzbistums Paderborn folgende zustzliche Regelungen: Regelungen ab 19. Oktober 2020