Startseite

Liebe Schwestern und Brüder!

 

Die Pandemie-Situation wird jeden Tag dramatischer! Die katholische Kirche hat sich -in enger Absprache mit dem Land NRW- entschieden, die Gottesdienste zu Weihnachten möglich zu machen und vor allen Dingen die Kirche zum Gebet und zum Entzünden von Kerzen offen zu halten. Das kann nur unter den strengen Auflagen der vorhandenen Schutzkonzepte für jede Feier erfolgen.

 

 

 

 

Heiligabend feiern wir die Christmette nur in den Einrichtungen und im Livestream (über Internet). Alle anderen Angebote am Heiligen Abend und den Feiertagen entnehmen Sie bitte den Pfarrnachrichten.

Grundsätzlich ist bei allen Gottesdiensten im Freien und in den Kirchen Mundschutz zu tragen und grundsätzlich nehmen wir Ihre Kontaktdaten auf. Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie diese auf dem bekannten Formular -es liegt in den Kirchen aus, bzw. kann hier heruntergeladen und ausgedruckt werden - sofort mitbringen könnten, um nicht vor Ort erst Eintragungen machen zu müssen! Grundsätzlich ist der Abstand von mindestens 1,50 m einzuhalten - Ausnahme für Personen eines Haushalts. Wir erwarten in diesen Tagen ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Verständnis, das gilt insbesondere auch dann, wenn wir in Kirchen keinen Einlass mehr gewähren können, weil eher weniger als mehr Personen zugelassen sind und werden! Bitte achten Sie den Dienst unserer Ordner und beachten Sie die Anweisungen.

Bitte überlegen Sie für sich, auch im Zuge der aufgehobenen sogenannten „Sonntags- und Feiertagspflicht“, mit der Familie eine Hauskirche zu sein, Daheim zu bleiben und unsere Online-Gottesdienste über Internet mitzufeiern. Besuchen Sie die Kirchen-Krippe mit den Kindern irgendwann an den Festtagen oder zwischen den Jahren.

Es soll das Geburtsfest des Herrn im Rahmen der Eucharistie -in der wir alle so oder so verbunden sind- gefeiert werden, die Kirchen sollen zum Gebet offenbleiben, aber es sollen auch Glaube und Vernunft zusammenspielen, damit wir an Seele und Leib gesund bleiben.

 

Pfr. Frank D. Niemeier

Pastoralverbundsleiter