Maria Königin Lasbeck

Patronatsfest Maria Königin

symbolische Hände-Girlande als Ausdruck unseres Glaubens und Zeichens unserer Gemeinschaft

 

 

 

Am 23. August  

 

feiern wir das

 

Patronatsfest 

 

Maria Königin in Lasbeck

  

mit einer Heiligen Messe

 

um 10 Uhr

 

 

Im Anschluss laden wir herzlich zur

Begegnung - selbstverständlich unter

Einhaltung der vorgeschriebenen

Hygienevorschriften - auf dem Kirchplatz ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Lieben zusammen   

 

Seit  dem Corona –Lockdown ist viel passiert …

privat – wirtschaftlich und auch in den Gemeinden

auch aus Sorge meiden Einige den Kontakt untereinander und auch zu

Gemeinden bzw. Messen.

Teilweise  vermissen wir unser „altes“  Leben  andererseits sind

andere Dinge in den Vordergrund getreten.

Zum Patronatsfest Herz-Jesu Fest haben wir eine Herz-Girlande

gestaltet.

Sie haben alle fleißig diese Aktion unterstützt und es war eine sehr

schöne Erfahrung.

Nun feiern wir das Fest Maria Königin  -  unserer

Filialkirche  - . Auch dort ist ein Begegnungsfest nur im

eingeschränkten RAHMEN möglich. Als Zeichen unserer

Verbundenheit möchten wir eine Girlande aus Händen machen auch als einen  Ausdruck unseres Glaubens ( wie es in der Überschrift der

letzten Pfarrnachrichten hieß )

 

 

Vielleicht haben Sie Freude daran auch ihre Hand dazu zu steuern.

Die Hände werden am Samstag mit aus der Kirche Herz-Jesu und 

genommen und nach Lasbeck gebracht.

 

 

Herzlichen Dank

 

 

 

 

Hände reichen Liebe weiter.

Hände brechen Brot.

 

Hände trösten, Hände streicheln,

Hände lindern Not.

 

Menschen, die sich Hände reichen,

reißen Zäune ein.

Menschen, die mit anderen fühlen,

bleiben nicht allein.

 

Menschen, die sich Hände reichen,

räumen Steine fort.

Menschen, die Gedanken teilen,

teilen Gottes Wort.

 

Menschen, die sich Hände reichen, bauen

Gottes Welt.

Menschen, die auf Gott vertrauen, haben gut gewählt.

 

Hände reichen Liebe weiter.

Hände brechen Brot.

 

Hände trösten, Hände streicheln,

Hände lindern Not.

 

 

ZUR ZEIT IST LEIDER

NUR EIN

SYMBOLISCHES

HANDREICHEN

MÖGLICH