Erstkommunion

Die Kommunionvorbereitung geht online weiter...

...mit der ersten Videobotschaft an die Familien

In diesen Zeiten ist es so wichtig miteinander in Kontakt zu bleiben. Nachdem die Kommunionvorbereitung erst einmal abgesagt und die Erstkommunionfeiern verschoben wurden, wünsche ich mir dies auch für den Kontakt mit den Kommunionfamilien. Wir haben in den vergangenen Monaten eine intensive Zeit miteinander verbracht und es fühlt sich seltsam an, diese einfach zu unterbrechen.

 

 

Deswegen starte ich jetzt: Kommunionvorbereitung online.

Begonnen hat diese mit einer Videobotschaft an die Kommunionkinder und ihre Familien. Ich habe von dem Wunsch berichtet, auch weiterhin in Kontakt mit ihnen zu bleiben, habe auf die bunte Ausgabe der Pfarrnachrichten für Familien aufmerksam gemacht und zum ersten Familiengottesdienst „live ins Wohnzimmer“ eingeladen.

In den Rückmeldungen von den Familien wurde mir klar, dass viele dankbar dafür sind – für die Angebote und ebenso dafür, auch weiterhin voneinander zu hören. Und so weiß ich auch, dass viele Kommunionfamilien den Familiengottesdienst am 29. März mit uns gefeiert haben.

 

Wann und wie die Kommunionvorbereitung online weitergeht, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Diese neue Form ist erst „in Mache“. Mal sehen, was so möglich ist. Ich bin gespannt! Wer Anregungen oder Ideen hat, darf mir diese gerne zukommen lassen.

 

Wer sich über die Kommunionvorbereitung online auf dem Laufenden halten möchte, klickt hier auf der Homepage einfach auf "Erstkommunion".

 

Bettina Aust, Gemeindereferentin