Gebetsanliegen des Papstes

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters

 

Januar:

Wir beten, dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle
Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der
Welt einsetzen.

 

Februar:

Wir beten, dass der Hilferuf unserer Schwestern und Brüder auf
der Flucht gehört und beachtet wird – insbesondere der Opfer des
Menschenhandels.

 

März:

Wir beten, dass die Kirche in China an ihrer Treue zum Evangelium
festhält und immer mehr zusammenwächst.

April:

Wir beten, dass jene, die unter Suchterkrankungen leiden, Hilfe und
Beistand bekommen.

Mai:

Wir beten, dass die Diakone durch ihren treuen Dienst am Wort und
an den Armen ein inspirierendes Zeichen für die ganze Kirche sind.

Juni:

Wir beten, dass alle, die leiden, vom Herzen Jesu berührt werden
und dadurch einen guten Weg zum Leben finden.

Juli:

Wir beten, dass die Familien unserer Tage mit Liebe, Respekt und
Rat begleitet werden.

August:

Wir beten für alle, die auf den Weltmeeren arbeiten und davon leben;
unter anderem für Matrosen, Fischer und für ihre Familien

September:

Wir beten, dass kein Raubbau an den Rohstoffen unseres Planeten
betrieben wird, sondern dass sie gerecht und nachhaltig verteilt
werden.

Oktober:

Wir beten, dass die Laien – insbesondere Frauen – aufgrund ihrer
Taufgnade größeren Anteil an kirchlicher Verantwortung bekommen.

Novemer:

Wir beten, dass die Entwicklung von Robotern und künstlicher Intelligenz
stets dem Wohl der Menschheit dient.

Dezember:

Wir beten, dass unsere persönliche Christusbeziehung durch das
Wort Gottes und unser Gebet wachse.