Jubiläum 2017

Jubiläumsgäste aus aller Welt: Besuch aus Namibia und Peru!

 

Herzlich dürften wir zu unseren Jubiläumswochen Pfarrer Stephanus Karawapa aus Nkure-Nkuru in Nord-West- Namibia begrüßen, der von Alfons Kersten begleitet wurde und im offenen Pfarrhaus wohnte. 

 

In der Eucharistiefeier am 15.10.2017, die von Gemeindereferentin Bettina Aust gestaltet worden war, wurde Pater Stephanus Karwapa aus Namibia verabschiedet, der mit seinem Humor und seiner Glaubensfreude die Herzen aller „im Sturm erobert" hat.

Als Abschiedsgeschenk bekam er einen zusammenklappbaren Zylinder geschenkt, dessen „Technik" ihn bei einem Ausstellungsstück im Pfarrhaus fasziniert hatte. Zur Freude der Kinder setzte er ihn dann auch auf.

 

 

 


      

 

 

Als weitere Jubiläumsgäste durften wir unsere befreundeten peruanischen Seelsorge-schwestern Flavia und Maura aus Caravelli begrüßen, die u.a. am "weltkirchlichen Abend" am Bahnsteig 42 (Bahnhofshalle Letmathe) teilnahmen.

 

Seit nunmehr 20 Jahren gibt es diesen regelmäßigen Kontakt in die Weltkirche! Die Schwestern berichteten über ihren Seelsorgedienst in entlegensten priesterlosen Gegenden der Hochanden (auf Höhen von 3000 - 5000 m) und die teilweise nicht ungefährlichen Reisen dorthin. Die Gesamtzahl, der den Schwestern anvertrauten Menschen liegt bei über 720.000. Sie haben auch Niederlassungen in Bolivien, Uruguay, Paraguay, Chile und Kuba.