Anmeldung zur Kommunionvorbereitung 2023

8. August 2022
Die Einladungsbriefe sind verschickt. Interessierte können sich noch bis Mitte September melden.

Einladungen

Im Herbst starten wir in die Kommunionvorbereitung 2023. Neben der Vorbereitung auf das Fest der Erstkommunion, findet auch eine Vorbereitung auf die erste Heilige Beichte statt.

Anfang August sind die Einladungen an die Kinder und ihre Eltern verschickt worden. Sollten Sie keinen Einladungsbrief erhalten haben, dann melden Sie sich bei Gemeindereferentin Bettina Aust  – ebenso wenn Sie andernorts wohnen und möchten, dass Ihr Kind an der Kommunionvorbereitung im Pastoralverbund Letmathe teilnimmt. Anmelden können sich Kinder im dritten Schuljahr oder wenn sie mindestens acht Jahre alt sind.

 

Elterntreffen

Eltern können sich Mitte September (20.09. bzw. 21.09.) bei einem Elterntreffen über die Kommunionvorbereitung im Pastoralverbund Letmathe informieren. Da es an beiden Abenden dieselben Informationen geben wird, können die Eltern entscheiden an welchem Abend sie teilnehmen möchten. (Bitte vorausschauend einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen.)

 

Anmeldegespräche

Anschließend sind die Eltern dann mit ihrem Kind zu einem persönlichen Anmeldegespräch eingeladen. Diese Gespräche werden in der Woche vor den Herbstferien (26. – 30. September 2022) nachmittags stattfinden. Beim Elterntreffen gibt es weitere Informationen und einen Termin für das Anmeldegespräch.

Für die Anmeldung werden benötigt (beim Anmeldegespräch):

  • Anmeldeformular (wird beim Elterntreffen verteilt)
  • Taufnachweis des Kindes(Taufurkunde aus dem Stammbuch zur Einsicht oder Taufurkundenbescheinigung des Pfarramtes der Taufgemeinde, bei Taufe im Ausland wird eine Kopie des Taufnachweises benötigt)
  • Passfoto des Kindes
  • Kosten für Material, Verpflegung etc. (Informationen folgen beim Elterntreffen)

 

Erstkommunion

Erstkommunion feiern wir im Jahr 2023 am 16. April in St. Kilian und 23. April in Herz Jesu. (Die Kommunionkinder stammen überwiegend aus diesen beiden Gemeinden.)

 

 

Änderungen sind coronabedingt möglich.