© PV Letmathe

Verein der Freunde des Kiliandomes in Letmathe

Der Verein wurde 1955 mit dem Ziel gegründet, notwendige Erneuerungen, Restaurierungen und Reparaturen 40 Jahre nach dem Bau der Kilianskirche mitzufinanzieren. 1992 wurde der Verein wiederbelebt und trägt weiterhin mit den Mitgliedsbeiträgen und weiteren Spenden zum Erhalt der Kirche bei. Mit dem Projekt der „Dommusik“ hat der Verein den Kiliansdom Orchestern, Chören und Solisten geöffnet, allerdings nicht professionellen Veranstaltern. Die Spenden bei den Konzertveranstaltungen kommen dem Vereinsziel zugute.

Anschaffungen

In den zurückliegenden Jahrzehnten konnten aus den Spendenmittel verschiedene Dinge für die Kirche neu angeschafft werden, etwa die Beleuchtung, die Modernisierung der Lautsprecheranlage, die Restaurierung der Brabeckschen Messgewänder aus dem frühen 18. Jahrhundert oder die Erstellung eines Kirchenführers und der handlichen Informationstafeln für Kirchenbesucher. Mit viel Erfolg wurde das Einwerben von Spenden für die Außen- und Innenrenovierung der Kirche und die Neudeckung des Kirchendachs betrieben. Die technische Aufrüstung des Kiliansdomes für die Übertragung von Gottesdiensten, notwendig geworden durch die Coronapandemie, wurde vom Verein umfangreich mitfinanziert.

© IKZ

Mitglied werden

Der ursprüngliche Mindestbeitrag für Mitglieder von 24 DM pro Jahr gilt mit 13 € bis heute unverändert. Viele Mitglieder zahlen gern mehr. Der Mitgliedsbeitrag wird im letzten Drittel des Jahres eingezogen. Er kann auch selbsttätig überwiesen werden: Konto DE 77 445 500 45 00 18011007 (Sparkasse Iserlohn). Eine Spendenquittung wird der Einladung zur Jahreshauptversammlung beigefügt.

Aktuelle Vereinsadresse:
Hofweide 32a
58642 Iserlohn

Eine Beitrittserklärung zum Verein finden Sie hier: Beitrittserklärung Verein Freunde des Kiliandomes.

Ansprechpartner

PeterTrotier

Vorsitz
Telefon: +49(0)2374 12223

AnnemarieKreckel

Stellvertreterin

RudiBartsch

Schriftführer

AlbertRöster

Kassierer