© Rubin Harmansa

Herz Jesu (Grüne)

Die Gemeinde umfasst die Katholiken in der Unter- und Obergrüne, auf dem Roden, in Lössel und Dröschede. Zur Kirche benachbart liegen das ehemalige Pfarrhaus mit dem Pfarrbüro und der Bücherei Herz Jesu, das Pfarrheim und die Kindertageseinrichtung St. Hildegard.

Geschichte

1896 wurde von St. Aloysius (Iserlohn) aus die Missionsgemeinde in der Grüne gegründet, die 1904 zur Filialgemeinde und 1907 zur selbständigen Pfarrei mit dem Patrozinium „Herz Jesu“ erhoben wurde. Nach den Plänen von Clemens Caspar Pickel entstand 1904/05 die Grüner Kirche in neugotischer Bauweise mit einem Dachreiter. Am 15. Oktober 1905 wurde die Kirche durch Dechant Klagges benediziert (gesegnet). Die bischöfliche Weihe erhielt die Kirche erst 1956 durch Weihbischof Franz Hengsbach. Seit 2002 ist die Herz Jesu Gemeinde Teil des Pastoralverbundes Letmathe.

Standort der Kirche

 

Kirche

Untergrüner Straße 192

58644 Iserlohn

 

Pfarrheim

Untergrüner Straße 190

58644 Iserlohn

360° Panorama der Kirche Herz Jesu

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von panorama.erzbistum-paderborn.de zu laden.

Inhalt laden

Kontakt zur Kirchengemeinde

Pfarrbüro Herz Jesu (Öffnungszeiten: Mo. 14.00 - 17.00 Uhr | Di. 9.00 - 12.00 Uhr | Do. 16.00 - 18.00 Uhr)

Pfarrheime unseres Pastoralverbundes können nicht für private Feiern angemietet werden.