Ferienspiele am Dom 2020

10. Juli 2020
Pfarrheim St. Kilian

Die MINI-Ferienspiele am Dom 2020 werden wohl unvergessen bleiben – verständlicherweise wegen der außergewöhnlichen Umstände in dieser Corona-Zeit, die uns dieses Jahr vor andere Herausforderungen gestellt haben, als wir es sonst gewohnt sind.

Statt mit rund 60 Kindern zwei Wochen im Pfarrheim St. Kilian zu verbringen, sind wir in diesem Jahr in ein Zelt umgezogen. Bei schlechtem Wetter standen uns glücklicherweise die Räume der alten Musikschule zur Verfügung, die wir tatsächlich oft nutzen mussten, denn das Wetter war in den ersten beiden Sommerferienwochen leider nicht sehr sommerlich. Um die Corona-Regeln einhalten zu können, nutzen wir nicht nur andere Räumlichkeiten, sondern trafen uns täglich auch nur mit einer kleinen Gruppe, sodass jedes Kind zumindest an zwei (statt üblich zehn) Tagen dabei sein konnte. Das Programm war trotzdem vielfältig und bunt: Steine bemalen, Fußball spielen, Körperpeeling oder Seifenkugel herstellen, Traumfänger basteln, Korkboote in der Lenne schwimmen lassen, eine Schnitzeljagd durch Letmathe machen und, und, und. Trotz des kurzen Ferienprogramms war die Freude und Dankbarkeit der Kinder und Eltern riesengroß!

 

„Kilian meets the world – Wir entdecken deine, meine, unsere Welt!“ Unser diesjähriges Motto ließ die Idee aufkommen, ein gemeinsames Schöpfungsbild mit allen zu gestalten. So kam trotz der Umstände so etwas wie ein Gemeinschaftsgefühl zwischen allen fünf Kleingruppen auf.

 

Für die nächsten Ferienspiele wünschen wir uns das, was sich so viele wünschen: ein wenig mehr „Normalität“. Hoffen wir auf 2021! Eins darf am Ende aber nie vergessen werden zu sagen, egal wie es war: DANKE an alle für alles! 

 

Es grüßt im Namen des Ferienspiele-Teams

Gemeindereferentin Bettina Aust