Wallfahrt zur „Königin des Sauerlandes“

31. Mai 2022
Pilgerfahrt Kloster Oelinghausen am 30. Mai 2022

32 Pilger/innen aus dem Pastoralverbund Letmathe haben am 30. Mai, in geistlicher Begleitung von Schwester Berngit und Pastor Niemeier, noch die Möglichkeit wahrgenommen -im Marienmonat- an einer Wallfahrt zum Kloster Oelinghausen bei Hüsten teilzunehmen. Seit 1992 wird das restaurierte Klostergebäude von Schwestern der Hl. Maria Magdalena Postel bewohnt. Nach einer Busfahrt von Lendringsen durchs idyllische Biebertal kam die Gruppe zur Eucharistiefeier in der barockisierten Klosterkirche, die der Gottesmutter und dem Hl. Petrus geweiht ist, zusammen. An deren Ende schlossen sich ein Mariengebet und das Tedeum in der romanischen Krypta an. Hier findet sich das aus dem 13.Jhd stammende Gnadenbild der thronenden Madonna, die ihren segnend dargestellten Sohn auf dem Schoß hält. Kirchenmusiker Heinrich Mainka war zum Wallfahrtsort nachgekommen und spielte -zur Freude der Pilger/innen!-  die sogenannte „Schwalbennestorgel“, die in Teilen noch aus dem 16.Jhd. stammt. Nach einem Kaffeetrinken im nahen Klostergebäude ging und betete die Gruppe noch den nahegelegenen Waldkreuzweg und fuhr dann mit vielen schönen Eindrücken zurück.